NACH
OBEN
ZURÜCK

Minitrix BR 221 mit Schnittstelle unten   

Umbauanleitung:  mit DC10C, SH10A und LS1412
Schraube oben entfernen und Gehäuse abnehmen. Wie die Lok zerlegt wird ist in einigen Decodereinbauanleitungen beschrieben. Unten wird die schwarze Abdeckung durch Ausrasten der beiden Haltenasen vom Gehäuse getrennt. Damit hat man Zugang zur unteren Platine wo auch der Originaldecoder sitzt, dieser wird ausgelötet.

Von der unteren und oberen Platine wird alles abgelötet.
Hier ist die bearbeitete untere Platine zu sehen. Der schmale Steg oben wurde entfernt damit der Lautsprecher quer hineinpasst. Die Lötaugen der Schnittstelle wurden entfernt, ausfräsen braucht man den rechten Teil nicht, der Sounddecoder passt auch so. Die Platine wird am Rande oben und unten im Bild mit Sekundenkleber fixiert. Später werden die 5 Litzen vom DH10C Decoder unter dem Platinenrest nach oben verlegt. Der Lautsprecher wird mit der Moosgummiseite auf den viereckigen Ausschnitt geklebt.
Den Lautsprecher legt man ein und zeichnet dann den Platz für den DH10C an. Nach dem Anlöten der 6 Litzen unten im Bild wird der Decoder kopfüber ( wegen dem besseren Löten ) eingeklebt. Die rote Litze Pin 4 wird an der Leiterbahn unten im Bild angelötet. Achtung keinen Kurzschluss mit dem Gehäuse machen.
Nun wird der Lautsprecher mit angelöteten Litzen eingeklebt. Damit die Litzen keinen Schluss mit dem Gehäuse bekommen, wird diese Seite von innen mit Tesakrepp isoliert. Der DH10C wird ebenfalls oben isoliert, jedoch so das man die 4 Susipins vom SH10A noch anlöten kann.

Die 5 Litzen nach oben werden verlegt.

Nun werden die 4 Susilitzen auf der Unterseite des SH10A angelötet, abgelängt und an die Susipins des DH10C gelötet. Der SH10A wird mit Doppelklebeband rechts auf dem Platinenrest fixiert und dann erst die beiden Lautsprecherlitzen von oben verlötet.

Wichtig ist so zu arbeiten, das die beiden Löcher für die Bodenverkleidung frei bleiben und man die Rastnasen einrasten kann.
Das Bodenteil ist eingerastet und hat keine Schalllöcher da der Schall nach oben im Gehäuse austritt. Ich habe die 5 Litzen mit weichem Schrumpfschlauch ( rot ) nach oben verlegt.
Die obere Platine nach der Bearbeitung. Masse von der rechten Befestigungsschraube, Motorlitzen direkt angelötet, Lichtlitzen an den dafür vorgesehenen Punkten.
Soundfile: fehlt
Tastenbelegung: fehlt
Copyright Hinweis

Alle Texte, Bilder, Audio-Dateien und weitere hier veröffentlichte Daten, mit Ausnahme von anders gekennzeichneten Artikeln,
sind urheberrechtlich geschützt. Jede Reproduktion oder Wiedergabe des Ganzen oder von Teilen ist untersagt,
soweit sie nicht von Gunter Wiencirz schriftlich genehmigt wurde.